Schilfrohr weht am Ufer eines Sees

Aktuelles vom Verband und aus der Region

Bleiben Sie auf dem Laufenden über unsere Aktivitäten

 

Finanzhilfen für Unternehmen aus Hamburg und Schleswig Holstein
Stand: 17.11.2020

das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren des Landes Schleswig-Holstein hat darüber informiert, dass für die  Allgemeinverfügung zum Vollzug des Arbeitsschutzgesetzes (ArbSchG) und der Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) bei der Beschäftigung von Saisonarbeitnehmerinnen und Saisonarbeitnehmern aus Anlass der Ausbreitung des Corona-Virus (SARS-CoV-2) in Deutschland gemäß § 22 Abs. 3 ArbSchG eine Ersatz-Verfügung mit zusätzlichen Regelungsinhalten in Kraft treten.

 

Die Allgemeinverfügung gilt künftig für alle Arbeitgeber und Branchen, die Beschäftigte neu einstellen und diesen Beschäftigten Räume zu Wohnzwecken zur Verfügung (Unterkünfte)  stellen. Hintergrund für die Ausweitung des Geltungsbereichs sind Erkenntnisse über Betriebe des Dienstleistungs- und des Beherbergungsbereichs, in welchen es im Zusammenhang mit der Unterbringung von Beschäftigten zu Corona-Infektionen gekommen ist. Die Verfügung ist bis zunächst zum 15. 01.2021 befristet.



Ersatzverkündung der Landesverordnung zur Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-2
in Kraft ab 02. November 2020